Bring dich zum Strahlen

Wie ihr ja wisst, laufen die Dinge in den letzten Monaten nicht mal annähernd so wie ich es gern hätte. Da gibt es Momente wo ich gern einfach den Kopf in den Sand stecken würde und erst wieder hervorschauen würde, wenn alles vorüber ist…

Deko

Deko3

Leider hat mir noch keiner gezeigt, wie ich so lange verschollen bleiben kann und die Herausforderungen trotzdem erledigt werden, also muss definitiv eine andere Strategie her, um das Leben zu genießen. Darum möchte ich dir heute mal etwas auf die Sprünge helfen, wie du ganz schnell die trüben Gedanken loslassen kannst 🙂

  1. Nimm deine beste Freundin an die Hand und macht etwas schönes und positives.
  2. Fang an zu lächeln. Einfach so. Lächle die Menschen in deiner Umgebung an, lächle in dich hinein. Deine Stimmung steigt. Garantiert!
  3. Mach dir deine liebste Musik an. Ganz laut und fang an zu tanzen.
  4.  Schau dir deine Lieblingszeitschriften durch oder das Internet und schneide Bilder aus die dich aufbauen, motivieren oder einfach gute Laune bringen. Mache daraus eine Collage, die du immer wieder anschauen kannst.
  5. Bau dir ein Visionboard mit deinen wichtigsten Zielen und stelle dir das Leben vor, welches du führen willst.
  6. Setz dich hin und stell dir 5 Minuten lang deinen idealen Tag vor. Lass es dabei so richtig krachen. Geld? Spielt keine Rolle. Orte? Sind nicht wichtig. Einzig und allein dein Gefühl an deinem perfekten Tag sind wichtig. Wie sieht dein Tag aus?
  7. Gönne deinen Gedanken ruhe. Meditiere, konzentriere dich auf deinen Atem oder ein Mantra oder etwas anderes. Aber stoppe deinen negativen Gedanken.
  8. Nimm ein Bad. Mitten am Tag!
  9. Dekoriere ein Zimmer in deiner Wohnung um und du fühlst dich gleich besser. Inspirationen dazu bekommst du bei Pinterest.
  10. Koche etwas schönes. Ich liebe es zu kochen und kann dabei die Welt um mich herum total vergessen. 🙂

Sind für dich auch ein paar Kniffe dabei, die du direkt umsetzen kannst? Ich bin gespannt 🙂

Deko2   Deko1

Posted in Aus dem Leben, Dein Mindset and tagged , , .

4 Comments

  1. Toller Artikel und richtig schöne Fotos! Ich habe gute Erfahrungen mit folgender Strategie: wenn man schon selbst schlechte Laune hat, dann jemand anders eine echte Freude/ Überraschung machen. Von der Freude der anderen kann man selbst auch wieder gute Laune bekommen 😉

    • Liebe Nina, vielen Dank für dein Feedback. Dein Vorschlag klingt auch interessant. Den werde ich unbedingt mal ausprobieren. Danke dir, dafür.

Kommentar verfassen