Schnelles Gemüse Curry für die ganze Familie

Zu dem folgendem Rezept mag ich garnicht soviel sagen, außer, dass es unglaublich lecker ist. Es ist kinderleicht herzustellen und bietet eine grandiose Farbexplosion auf dem Teller.

Durch das frische Gemüse lieferst du deinem Körper gesunde Nährstoffe, unglaublich viele Vitamine und Mineralstoffe und du wirst dich rundum wohl fühlen. Iss von dem Curry soviel wie du magst (Ich hab die Rezeptmenge allein gegessen 🙂 ) und du wirst dich trotzdem nicht vollgefressen fühlen, sondern einfach nur sehr gut gesättigt. Der Curry wärmt dich von innen und ist somit ein ideales Essen jetzt in der Winterzeit.

Wer Curry mag, wird dieses Gemüse Curry lieben, versprochen 🙂 Also  ich schalte jetzt hier meinen Gedankenfluss direkt ab und wünsche dir viel Erfolg beim nachmachen, guten Appetit und wie immer freue ich mich über Feedback.

Auf Instagram kannst du die nachgekochten Sachen mit dem Hashtag #Lebensreich versehen und ich finde sie direkt 🙂
GEmüseCurry2

GEmüseCurry1
GEmüseCurry3

Gemüse Curry

Zutaten Soße:

200 ml Kokosmilch (ungesüßt)

2 EL Zitronensaft

1/2 Zwiebel

2 EL Mandelmuß

1 TL Koriander getrocknet

2 EL Currypulver

1 TL Salz

Chili nach Bedarf

2 Datteln

Für das Gemüse:

2 Karotten

1/2 Salatgurke

1/2 Zucchini

1 rote Paprika

2 Blätter frischer Salat

Du brauchst folgende Hilfsmittel:

Hochleistungsmixer*

Zubereitung:

Die komplette Kokosmilch, inkl. des festen Teils zusammen mit allen anderen Zutaten in einen Blender geben und solange mixen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Noch einmal abschmecken. Evtl. nachwürzen, da das Geschmackssache ist. In eine Schüssel geben.

Die Karotten, die Gurke und die Zucchini mit einem Spiralschneider in Spaghettis schneiden. Mit dem Messer mehrfach durchschneiden, damit die Nudeln kleiner werden. Die Paprika und den Salat in sehr dünne Streifen schneiden.  Alles zusammen mischen und zu der Soße geben. Gut durchrühren und etwas ziehen lassen.

Bei dem Gemüse hast du freie Hand und kannst es ganz individuell austauschen. Versuch es einmal mit Fenchel, Chinakohl, gelbe Paprika, Erbsenschoten, etc….so bekommst du jedes einzige Mal eine neue Geschmacksexplosion in deinem Mund.


WerbungFreebieQuerformat

 

*Der Link verweist zu einem unserer Partner. Wenn du dort bestellst unterstützt du meine Arbeit und mein Projekt ohne, dass du zusätzliche Kosten hast.

Posted in Ernährung, Hauptmahlzeiten and tagged , , , , , , , .

Kommentar verfassen